Wapplerstollen - historischer Bergbau in Thüringen

Stollen der Gedinge

Wenn man diesen Stollen betritt und die ersten Eindrücke auf sich wirken lässt, kann man mit geschlossenen Augen und etwas Fantasie Schlägel und Eisen klimpern hören. Einst wurde hier Gold vermutet und dieser Stollen in den Berg getrieben, gefunden wurde wohl nicht sehr viel und daher wurden die Arbeiten auch wieder eingestellt. Natürlich war es damals wichtig auch Gold zu finden, doch als Adeliger genoss man auch schon viel ansehen, wenn man Gold oder Silberbergbau sein eigen nennen konnte. Besonders schön sind in diesem Stollen die vielen und unterschiedlichen Gedinge, sowie die ganzen Nischen. Eventuelle tiefere Grubenbaue sind abgesoffen. Es gibt zwar ein Gesenk in dem noch eine Fahrt steht, aber leider kommt man hier nicht weiter.


Bitte anmelden um den gesamten Beitrag lesen zu können.

Du bist noch nicht registriert? Dann registriere dich jetzt völlig kostenlos! 

Album "Stollen der Gedinge" erstellt am 16.12.2017 von Trümmer Lümmler

Die Weiternutzung von Fotos, Videos, Grafiken und Texte nur nach Rücksprache mit mir!
Vor dem illegalen Betreten nicht-öffentlicher Objekte und unterirdischen Anlagen wird gewarnt!
impressum | datenschutz
©vnv-urbex.de by Trümmer Lümmler
Seit 03.05.2013 online

This website is based on Joomla CMS and FC-Hosting

Heute 23

Woche 90

Monat 1600

Insgesamt 186328