Der jüdische Friedhof W.

Der jüdische Friedhof W.

Da es Juden nicht gestatte war sich auf christlichen Friedhöfen bestatten zu lassen, wurde dieser im 17. Jahrhundert angelegt und ist heute ein Kulturdenkmal. Ehrfürchtig schleicht man hier durch das Gras und den Farn, weite Teile des Friedhofs hat sich die Natur bereits zurück geholt. Grabsteine versinken im Farnteppich der Natur und umgestürzte Bäume verstecken einzelne Grabsteine im abgestorbenen Geäst.

Album "Der jüdische Friedhof W." erstellt am 16.07.2017 von Trümmer Lümmler
  • 001-juedischer-friedhof-weibstadt-mausoleum-weil
  • 002-juedischer-friedhof-weibstadt
  • 003-juedischer-friedhof-weibstadt
  • 004-juedischer-friedhof-weibstadt
  • 005-juedischer-friedhof-weibstadt-nebel
  • 006-juedischer-friedhof-weibstadt-nebel
  • 007-juedischer-friedhof-weibstadt-nebel
  • 008-juedischer-friedhof-weibstadt-nebel
  • 009-juedischer-friedhof-weibstadt-nebel
Die Weiternutzung von Fotos, Videos, Grafiken und Texte nur nach Rücksprache mit mir!
Vor dem illegalen Betreten nicht-öffentlicher Objekte und unterirdischen Anlagen wird gewarnt!
Impressum | Datenschutzerklärung
©vnv-urbex.de by Trümmer Lümmler
Seit 03.05.2013 online

This website is based on Joomla CMS and FC-Hosting

Heute 11

Woche 11

Monat 1697

Insgesamt 190812

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok