GO Latiremont A3 Maginot Linie

Artilleriewerk Latiremont A3 der Maginot Linie

Ein Artilleriewerk mit vielen schönen Motiven aber auch mit vielen Spuren der Verwüstung, Kabelratten haben auch hier ganze Arbeit geleistet und geklaut was geht. Die Kabel wurden von der Wand gerissen und auf einen Haufen geworfen um sie dann anzuzünden.

Das Werk war damals mit 600 Mann besetzt und wurde von der Besatzung "Zatroa" getauft. Imposant sind auch hier die schier unendlichen Verbindungsstollen welche die Kampfblöcke verbinden, auch das Hauptmunitionslager beeindruckt mit seiner Größe.

Auf geschichtliche und technische Angaben werde ich hier nicht weiter eingehen da es da auf Seiten wie Wiki etc. schon sehr viel zu lesen gibt und hier immer noch das Bild im Vordergrund stehen soll. Infos zur Maginot-Linie findet ihr zum Beispiel hier.

Album "Artilleriewerk Latiremont A3 der Maginot Linie" erstellt am 11.07.2016 von Trümmer Lümmler
  • 001_tree
  • 002_m_eingang
  • 003_kuppeln
  • 004_mun_eingang
  • 005_wagen
  • 006_wagen_vin
  • 007_versinterungen
  • 008_ich
  • 009_banner
  • 010_beschriftung_sinter
  • 011_bunkertuer
  • 012_buntes_wasser
  • 013_fahrstuhlschacht
  • 014_infanterie
  • 015_bunkertuer_wasser
  • 016_kampfbunker
  • 017_kaserne
  • 018_kraftwerk_netz
  • 019_kraftwerk_netz_2
  • 020_nea
  • 021_nea_2
  • 022_muna_bahnhof
  • 023_muna_lagerraum
  • 024_muni_kammer
  • 025_kueche
  • 026_waschplaetze_oeliges_wasser
  • 027_muni_fahrstuhl
  • 028_pipes
  • 029_stahlbett
  • 030_wappen_2
  • 031_wappen
  • 032_transportwagen_abzweig
  • 033_wandbeschriftung_1
  • 034_wasserbehaelter