Schaubergwerk Wetzsteinstollen Spiegelberg-Jux Wegweiser

Besucherbergwerk Wetzsteinstollen Spiegelberg-Jux

Der Wetzsteinstollen in Spiegelberg-Jux liegt auf 370 Meter über Null in einer Region, die optimal zum Wandern oder Biken ist. Der Stollen wurde auf eine Länge von 40m aufgewältigt und gesichert. Dem Besucher wird hier leicht verständlich erklärt, wofür und wie die Wetzsteine abgebaut und weiterverarbeitet wurden.

Die Führung startet mit einem kleinen Spaziergang im Außenbereich. Es werden bergbauliche Spuren in unmittelbarer Nähe gezeigt und erklärt. Geschichtlich wird auf den Bergbau in der Region eingegangen, wobei das Augenmerk auf den Abbau von Wetzstein liegt.

Nach der Geländebegehung geht es zum Stollenmund und die eigentliche Befahrung beginnt. Hier wird leicht verständlich erklärt, wofür der Wetzstein so wichtig war. Wie er abgebaut wurde und wie die Weiterverarbeitung stattfand. Heute fragt man sich, wofür der Wetzstein überhaupt nützlich war. Vielen wissen sicher nicht mal mehr, was ein Wetzstein ist und was mit diesen gemacht wird. Andere denken möglicherweise sogar, dass dieser ausgestorben ist. Selbst im Duden findet sich die Bezeichnung Wetzstein nur in den 100 000 häufigsten Wörtern des Dudenkorpus.

Dies liegt mit Sicherheit nicht an dem Wetzstein selbst. Der Gebrauch von Wetzsteinen ist ganz gewiss zurückgegangen und auch das handwerkliche Geschick ein Messer auf einem Wetzstein zu schärfen gerät immer mehr in Vergessenheit. Ich selbst schärfe noch die guten Küchenmesser auf einen Wetzstein.

Fakt ist aber, nach der Führung weiß man den Wetzstein wieder mehr zu schätzen und nutzen. Somit ist das Ziel erreicht. Die Geschichte erhalten und den Menschen fast vergessenes wieder nahe zubringen.

Die Umgebung

Direkt am Stollen führt auch ein Bergbaulehrpfad vorbei. Dieser ist 5,5km lang und, veranschaulicht die Bergbauspuren, so wie die bergbaulichen Versuche am Spiegelberg. Der Rundweg lädt zu einer Wanderung ein und lässt sich gut mit den Öffnungszeiten des Wetzsteinstollens kombinieren. Wie oben schon beschrieben hat der Stollen eine Länge von 40 Meter und die Führung dauert circa 1 Stunde. So bleit noch viel Zeit davor oder danach für die Erkundung der Umgebung zu Fuß oder mit dem Fahrrad.

Schaubergwerk Wetzsteinstollen Spiegelberg-Jux Bergbaulehrpfad

Des weiteren möchte ich noch auf die Seite http://www.fvv-spiegelberg.de aufmerksam machen. Hier findet man weitere interessante Orte und Kombinierungsmöglichkeiten.

Positiv fand ich...

  • Hohe Fachkompetenz während der Führung
  • Bergbaulehrpfad
  • Gute Kombinierungsmöglichkeiten mit anderen Sehenswürdigkeiten
  • Anfahrt mit dem Räuberbus ab dem Bahnhof Sulzbach/Murr möglich

Kontakt und Anfahrt

Schreibe auch deine Erfahrungen in die Kommentare!

Besucherbergwerk "Wetzsteinstollen Spiegelberg-Jux" besucht am 26 Juni 2016.

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Kommentar als Gast veröffentlichen. Registriere Dich oder melde Dich zu Deinem Benutzerkonto an.
0 Zeichen
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen
Gib den Text aus dem Bild ein. Nicht zu erkennen?