Das kleine Fort am Heidehof - Infanteriewerk

Das kleine Fort am Heidehof (Infanteriewerk)

Bei dieser Anlage handelt sich um ein kleines Fort(35mx12m) welches zum Versuchsbeschießen mit Mörsern gebaut wurde, etwas weiter in nordwestlicher Richtung befand sich noch ein großes Fort(62mx20m). Die gesamte Anlage besteht aus massiven Stahlbeton und einer Mischbauweise, in welche französische und belgische Elemente einflossen. Allerdings wurde die Testanlage nie beschossen da die Mörser an die Westfront beordert wurden. 

Die Anlage heute noch recht gut erhalten und man kann noch ein paar Beschriftungen erkennen. Das große Fort hat leider schon ziemlich gelitten, beide Forts liegen auf einen riesigen Truppenübungsplatz, welcher zuletzt von der GSSD genutzt wurde.
Panzer der GSSD die über das große Fort fuhren sind wohl regelmäßig durch die Decken der Anlage gebrochen und so wurde das große Fort ziemlich in Mitleidenschaft gezogen. Die Gänge wurden von der GSSD verfüllt und andere teile dem Erdboden gleich gemacht. Später nach Abzug der Truppen wurden 2 Gänge wieder ausgegraben. Wenn man das große Fort nicht kennt, kann man schon mal auf ihm stehen und es nicht merken. Baubeginn der Forts war im Jahr 1908 und fertiggestellt wurden sie 1914.

Album "Das kleine Fort am Heidehof - Infanteriewerk" erstellt am 30.03.2015 von Trümmer Lümmler
  • 1.1_außen_1
  • 1.2_außen_2
  • 1.3_posten
  • 1.4_posten_gekippt
  • 2.1_gang
  • 2.2_ausgang
  • 3.1_gang_scharte
  • 3.2_türen
  • 3.3_beschriftung_scheinwerferraum
  • 4.1_rus_dose
  • 4.2_schiessscharte
Die Weiternutzung von Fotos, Videos, Grafiken und Texte nur nach Rücksprache mit mir!
Vor dem illegalen Betreten nicht-öffentlicher Objekte und unterirdischen Anlagen wird gewarnt!
impressum | datenschutz
©vnv-urbex.de by Trümmer Lümmler
Seit 03.05.2013 online

This website is based on Joomla CMS and FC-Hosting

Heute 50

Woche 387

Monat 995

Insgesamt 176703