U-Verlagerung Saar

U-Verlagerung Saar

Bei der U-Verlagerung Saar, handelt es sich um eine ehemalige Kalkstein Grube, mit einer Grundfläche von 23.000qm und einer wahrscheinlichen Nutzfläche, für die U-Verlagerung von 10.000qm. In solch einer Anlage war es möglich, wichtige Kriegsindustrie Untertage zu verlagern, so konnte weiter Kriegswichtiges Material geschützt vor Bombenangriffen produziert werden. Auf dieser riesigen Fläche sollte die Firma Renk Zahnräder und Getriebe für Panzer produzieren. Noch heute produziert die Firma Renk Getriebe für Panzer, wie den Kampfpanzer Leopard 2, Merkava und Leclerc Tropicalisé. In der unteren Ebene soll einmal ein Motorradclub ansässig gewesen sein, allerdings ist dort die Firste mittlerweile extrem Instabil und einige Teile sind schon runter gekommen. Hier ist ein betreten schon mehr als Grenzwertig. In der 2. Ebene befand sich dann die U-Verlagerung, wo heute der vordere Bereich ziemlich zugemüllt ist. Die 3. bzw. 2,5. Ebene ist nur von der 2. Ebene zu erreichen.

Album "U-Verlagerung Saar" erstellt am 19.10.2014 von Trümmer Lümmler

  • 001_groeße erkennen
  • 001_selfi
  • 001_stalagnat
  • 002_rohr
  • 003_bach
  • 004_schlammweg
  • 005_stacheldraht
  • 006_verbruch
  • 007_oldi_1
  • 008_pony
Die Weiternutzung von Fotos, Videos, Grafiken und Texte nur nach Rücksprache mit mir!
Vor dem illegalen Betreten nicht-öffentlicher Objekte und unterirdischen Anlagen wird gewarnt!
impressum | datenschutz
©vnv-urbex.de by Trümmer Lümmler
Seit 03.05.2013 online

This website is based on Joomla CMS and FC-Hosting

Heute 50

Woche 387

Monat 995

Insgesamt 176703