Grube Kinderstube - historischer Bergbau

Grube Kinderstube - Kühles Nass für Salamanderlarven

{DisplayToGroup groups="2,8" visibility="false"}


Bitte anmelden um den gesamten Beitrag lesen zu können.

Du bist noch nicht registriert? Dann registriere dich jetzt völlig kostenlos!

Warum soll ich mich anmelden oder registrieren? Mehr erfahren.


{/DisplayToGroup}{DisplayToGroup groups="2,8" visibility="true"}

Diesen historischen Stollen habe ich namentlich ein wenig den Salamandern im Wasser gewidmet. Die meisten achten ja mehr auf die Firste und auf Löcher in der Sohle, schon weniger schauen auf die Stöße und kaum einer achtet auf dass getümmel im Wasser. Zum Beispiel im Eingangsbereich vieler Grubenbaue, kann man oft kleine Feuersalamander Larven im Wasser schwimmen sehen. Kühles Nass ist für die kleinen Larven überlebenswichtig. Hier ist natürlich äußerste Vorsicht geboten, die kleinen Amphibien sind „besonders geschützt“ und wollen natürlich nicht zertreten werden!

Grube Kinderstube Feuersalamander im AltbergbauGrube Kinderstube Feuersalamander im Altbergbau

Also immer schön die Augen auf den Boden, gerade im Eingangsbereich! Glück Auf!

Album „Grube Kinderstube“ erstellt am 18.10.2017 von Trümmer Lümmler
  • 001-historischer-altbergbau-grube-kinderstube-mundloch
  • 002-historischer-altbergbau-grube-kinderstube-mundloch-innen
  • 003-historischer-altbergbau-grube-kinderstube-stollen
  • 004-historischer-altbergbau-grube-kinderstube-stollen
  • 005-historischer-altbergbau-grube-kinderstube-stollen
  • 006-historischer-altbergbau-grube-kinderstube-stollen
  • 007-historischer-altbergbau-grube-kinderstube-ich-im-stollen
  • 008-historischer-altbergbau-grube-kinderstube-stollen
{/DisplayToGroup}