Altbergbau Eisenerzgrube der Verbrüche

Eisenerzgrube der Verbrüche

In dieser Altbergbau Eisenerzgrube sind sehr viele Strecken und Abbaue verbrochen, kaum sind wir über einen Verbruch geklettert, standen wir vor dem nächsten und noch größeren. Ein wahres Labyrinth mit sehr vielen Sackgassen, zum Teil dachten wir, dass einige Verbrüche der Eisenerzgrube mit Absicht erzeugt wurden, um nicht in andere Teile der Grube zu gelangen.

Bunter und sehr brüchiger Kalksandstein in der Grube

Das Gestein hier ist ziemlich weich, die Luftfeuchtigkeit hoch und auch relativ warm für unter Tage. Bei diesen Bedingungen haben Schimmelpilze leichtes Spiel, auf einigen Strecken kann man nur noch die Versenkungen im Gestein erkennen und wenige Holzreste der verrotteten Stempel und Türstöcke.

In der alten Werkstatt stand auch noch eine alte Schleifmaschine und die Reste einer Grubenbahn.

Auch das Sprengstofflager mit seinen sieben Sprengkammern, war größer als es für den Teil den wir gesehen haben nötig gewesen wäre. Vielleicht finden wir bei einem erneuten Besuch ein Schlupfloch auf andere Strecken und Abbaue.

Album "Eisenerzgrube der Verbrüche" erstellt am 21.09.2015 von Trümmer Lümmler

  • 001-foerderstrecke-zugang
  • 002-foerderstrecke-spritzbeton
  • 003-gleise-und-weiche-der-grubenbahn
  • 004-zugang-sprengstoffkammer
  • 005-sprengkammer
  • 006-sprengstoffkammer-3-altbergbau
  • 007-unbekannt
  • 008-schienen-metallschrott
  • 009-fundament-netzersatzanlage
  • 010-schleifbock
  • 011-lorenreste
  • 012-eickhoff-3966
  • 013-fahrt-zur-naechsten-sohle
  • 014-fahrt-flaschenzug
  • 015-fahrt-flaschenzug
  • 016-weichensteller
  • 017-ventilator
  • 018-stahlsegmentausbau-foerderstrecke

Neue Kommentare

  • bbSondler sagte Mehr
    Leider habe ich den selben Eindruck von Egoimus aber kann auch verstehen das ein Lost Places...
  • Trümmer Lümmler sagte Mehr
    Sehr sehr schade. Ich finde diese Grube wirklich faszinierend, da sie quasi direkt vor meiner...
  • Hendrik sagte Mehr
    Ich würde auch gerne einen praktischen Rucksack mit euch teilen der eher unbekannt ist.
    Und zwar...

Wer schreibt hier?

truemmer luemmler profilbild

Ich freue mich, dass du hierher gefunden hast. Mein Name ist René und ich bezeichne mich als Altbergbau-Enthusiast. Diese Seite betreibe ich bereits seit Mai 2013 und als Grundlage dafür dient mir das Content-Management-System von Joomla Projekt.

Weiterlesen...

Gefahrenhinweis

Alle untertägigen Anlagen wie Bunker, Luftschutzstollen und Grubenbaue stellen ein hohes Unfallrisiko dar! Alle Beiträge auf dieser Seite beschäftigen sich ausschließlich mit dem geschichtlichen und handwerklichen Aspekt. Die Beiträge stellen keine Aufforderung oder Anregung zum Betreten solcher dar. Vnv-urbex.de beschäftigt sich vorrangig mit bergbaulicher Geschichte und möchte diese veranschaulichen und bewahren.  Vom eigenmächtigen betreten untertägiger Anlagen egal in welcher Form wird dringend abgeraten!

Siehe dazu auch: Gefahren im Altbergbau


Die Weiternutzung von Fotos, Videos, Grafiken und Texte nur nach Rücksprache mit mir! Vor dem illegalen Betreten nicht-öffentlicher Objekte und unterirdischen Anlagen wird gewarnt! 
This website is based on Joomla CMS, hosting at FC-Hosting and supported by forum.joomla.de | ©vnv-urbex.de by Trümmer Lümmler
Seit 03.05.2013 online