Schwerspatgrube Grubenfeld IK

Schwerspatgrube Grubenfeld IK

In früheren Jahrhunderten wurde hier bereits intensiv Eisenerz abgebaut, später verfielen die Stollenmundlöcher. Ende der 1930 Jahre wurde von einer Firme die Stollenmundlöcher wieder befahrbar gemacht und man führte Untersuchungen der alten Abbaue durch. Bei den Untersuchungen der alten Abbaue wurde allerdings festgestellt dass die Mächtigkeit des Schwerspats nur 10-20 cm betrug.


Bitte anmelden um den gesamten Beitrag lesen zu können.

Du bist noch nicht registriert? Dann registriere dich jetzt völlig kostenlos!

Warum soll ich mich anmelden oder registrieren? Mehr erfahren.


Die Weiternutzung von Fotos, Videos, Grafiken und Texte nur nach Rücksprache mit mir!
Vor dem illegalen Betreten nicht-öffentlicher Objekte und unterirdischen Anlagen wird gewarnt!
Impressum | Datenschutzerklärung
©vnv-urbex.de by Trümmer Lümmler
Seit 03.05.2013 online

This website is based on Joomla CMS and FC-Hosting

Heute 79

Woche 79

Monat 1982

Insgesamt 203505