Grube Ökostrom

Grube Ökostrom

Grube Ökostrom ist wieder ein fiktiver Name. Natürlich wird oder wurde hier kein Ökostrom produziert. Unten im seiger einfallenden Abbau konnten wir von oben eine Art Fahrrad erkennen. Allerdings mussten wir uns erst einmal abseilen, um dieses Gefährt aus der Nähe begutachten zu können. Über den Nutzen des umgebauten Fahrrads bin ich mir aber nicht ganz im Klaren. Im ersten Moment machte es den Eindruck, dass es für Licht im Abbau sorgen sollte. Vielleicht eine selbstgebaute Lichtmaschine für Mineraliensammler. Aus der Nähe betrachtet, sah es aber eher aus wie ein Heimtrainer der in Eigeninitiative gebaut wurde. Vermutlich wurde das Fahrrad über einen Verhau in den circa 25m tieferen Abbau geworfen. Der Verhau ist heute komplett dicht, Geröll und Dreck blockieren den Weg.

Abseilen in der Grube Ökostrom.

Im Abbau findet sich noch ein circa 10 Meter tiefer Schacht, aber auch dort ist kein Weiterkommen mehr. Laut Erzählungen, soll es im Schacht weitergegangen sein. Der Abbau war vor langer Zeit durchschlägig zu einem 60m tieferen Grubenbau. Leider versperren große Gesteinsbrocken den Weg und machen ein Weiterkommen unmöglich.

Album "Grube Ökostrom" erstellt am 15.05.2019 von Trümmer Lümmler
  • 001-grube-oekostrom-stollen
  • 002-grube-oekostrom-stollen
  • 003-grube-oekostrom-abbau
  • 004-grube-oekostrom-abbau
  • 005-grube-oekostrom-abbau
  • 006-grube-oekostrom-abbau
  • 007-grube-oekostrom-fahrrad
  • 008-grube-oekostrom-fahrrad
  • 009-grube-oekostrom-abbau
  • 010-grube-oekostrom-licht